Klimaschutz

Um den Anstieg der Erderwärmung zu begrenzen, ist es notwendig, den CO2-Ausstoß substanziell zu verringern. Hierzu brauchen wir die Energiewende. Die fossilen Brennstoffe müssen durch erneuerbare Energien ersetzt werden.

Energieentwicklungskonzept

Wie alle Landkreisgemeinden hat auch die Stadt Hilpoltstein ein Energieentwicklungskonzept in Auftrag gegeben, um Einsparpotentiale beim Energieverbrauch auszuloten und den Anteil der erneuerbaren Energien zu erhöhen. Mit unseren Windkrafträdern bei Sindersdorf und den bereits genehmigten Photovotaikanlagen gelingt es uns, unseren verbrauchten Strom rechnerisch vollständig CO2-neutral zu erzeugen. Das ist zwar schön, aber das macht uns noch lange nicht unabhängig.

Viel schwerer ist es, unseren Wärmebedarf und unsere Mobilitätsanforderungen klimaneutral abzudecken. Neubauten haben heute bereits einen geringen Energieverbrauch. Das Problem sind die hohe Zahl an schlecht gedämmten Altbauten, die nur nach und nach wärmetechnisch verbessert werden können. Die Energieberatungsagentur des Landkreises (ENA) hilft den Hausbesitzern bei der thermischen Sanierung der Gebäude. 

Besonders herausfordern gestaltet sich die Verkehrswende. Hier wird es nicht ausreichen, dass die Menschen vom "Benziner" oder "Diesel" auf Elektrofahrzeuge umsteigen. Mobilität wird nur dann klimaverträglicher, wenn auch die benötigte Energie regenerativ erzeugt werden kann. Der oft geforderte Umstieg vom Auto auf den ÖPNV mag in den Städten möglich sein, aber im ländlichen Bereichen wie in Hilpoltstein kann die Mobilität der Menschen oft nur mit dem Auto sichergestellt werden.

Radverkehrskonzept

Um die sanfte Mobilität mit dem Fahrrad zu fördern, hat die Stadt Hilpoltstein ein Radverkehrskonzept in Auftrag gegeben, das uns viele wertvolle Ideen für die Verbesserung unseres Radwegenetzes gebraucht hat. Auch hier sind wir auf einen guten Weg.

CO2-Besteuerung bzw. CO2-Zertifikatehandel

Meist gelingt eine Verhaltensänderung der Menschen nur über den Preis. Auch wir halten es für notwendig, dass der CO2-Ausstoß einen Preis bekommt. Diese Maßnahme schafft Anreize für den Klimaschutz , sie muss jedoch sozialverträglich ausgestaltet werden.