31.01.2020
Haushalt 2020

Die Stadtverwaltung forderte 7 neue Vollzeitstellen für die Verwaltung. Das ist keine Kleinigkeit zumal in den letzten 10 Jahren das Personal bereits von 60 auf 78 Stellen aufgestockt wurde. Die Freien Wähler haben dieser Forderung nicht zugestimmt, weil mit dieser Stellenmehrung keinerlei Strukturveränderung verbunden ist. Die Forderung der Freien Wähler nach einer Stelle für Stadtentwicklung blieb unberücksichtigt.

Mit den Stimmen der CSU und SPD wurde der Haushalt verabschiedet, die Freien Wähler haben ihn abgelehnt. Lesen Sie weiter in der Haushaltsrede des Fraktionssprechers.

Haushaltsrede