15.02.2021
Allgemeines Wohngebiet

Der Stadtrat hat dem Antrag der Freien Wähler Stadtratsfraktion zugestimmt, den Flächennutzungsplan zu ändern und aus dem Mischgebiet zwischen Freystädter Straße und Lohbachstraße ein allgemeines Wohngebiet zu machen.

Seit Jahren diskutiert der Stadtrat darüber, wie der Flächenverbrauch auch in Hilpoltstein reduziert werden kann. Der Stadtrat setzt hierbei auf die Nachverdichtung bestehender Siedlungsgebiete. Bisher wurde viel diskutiert, passiert ist jedoch wenig.  Im Ergebnis kann die Stadt Hilpoltstein derzeit seinen bauwilligen Bürgern kein einziges baureifes Grundstück anbieten.

Dies wollen die Freien Wähler ändern. Die Stadträte der Freien Wähler wollen nahe der Altstadt ein Mischgebiet, das sowohl Wohnungsbau als auch eine gewerbliche Nutzung zulässt, in eine "Allgemeines Wohngebiet" umwandeln.

Es besteht gerade jetzt die Chance, an der Lohbachstraße attraktive Wohnbauflächen zu entwickeln, da sich die großen Betriebe wie "Pumpen Speck", "Maas und Roos" und "Kegler" aus diesem Gebiet zurückgezogen haben.

Die Stadt muss die Initiative übernehmen, um eine attraktive Stadtentwicklung zu ermöglichen. Nach der Änderung des Flächennutzungsplanes soll ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Mit einer Veränderungssperre soll während der Planungszeit verhindert werden, dass Projekte umgesetzt werden, die den städtischen Planungen zuwiderlaufen.