Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Nächster Stammtisch

Donnerstag, 09.11.2017, um 19:00 Uhr Stadtratssitzung, anschließend gehen wir in den Zwinger.


Leserbrief


Engagierte Bürger, die Hilpoltstein mitgestalten wollen, sind bei uns richtig. Machen Sie mit, wir nehmen Sie ernst.


FW-Stadtratsfraktion

Michael Greiner

Ausgabe 12.2016

Der Verkehr wird mehr und den wollen die SPD und CSU auch künftig über den Altstadtring schleusen.





Landtag

Die Landtagsfraktion der Freien Wähler informiert:


Bildungswerk

Das Bildungswerks der Freien Wähler informiert:

Seiteninhalt

Berlinfahrt 2016

Am Do., 31.03.2016 starteten die Freien Wähler zu ihrer politischen Bildungsreise, Ziel war unsere Bundeshauptstadt Berlin. Erster Programmpunkt war ein Besuch in der ehemals durch die deutsch-deutsche Grenze geteilten Ortschaft Mödlareuth bei Hof. Beim Rundgang und anschließenden Filmvortrag war die Geschichte der Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands allgegenwärtig. In Berlin wartete ein anspruchsvolles Programm auf die Gäste aus Mittelfranken. Ein Besuch im Deutschen Bundestag,  eine Besichtigung mit Führung beim Radio- und Fernsehsender rbb (Radio Berlin-Brandenburg), ein Empfang bei der Bayerischen Landesvertretung und eine mehrstündige Stadtrundfahrt waren angesagt. Mit den durchweg sehr kompetenten Gästeführern war jeder Programmpunkt ein Highlight für sich. Die freie Zeit nutzten die Teilnehmer für das unerschöpfliche Freizeitangebot in der Bundesmetropole. Ob beim Bummel durch den Tierpark, der spitzfindigen Kommentare im Kabarett „Die Wildmäuse“ oder das Feeling „Hinterm Horizont“ beim Musical von Udo Lindenberg, beste Unterhaltung war überall geboten.

Am Sonntag, 03.04.2016 führte die Heimfahrt über Leipzig. Bei der Besichtigung des Völkerschlachtdenkmals befand man sich auf den Spuren von Napoleon. Nach einer Einkehr im Bayerischen Bahnhof ging es frisch gestärkt auf die letzte Etappe in Richtung Hilpoltstein.