Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles



Engagierte Bürger, die Hilpoltstein mitgestalten wollen, sind bei uns richtig. Machen Sie mit, wir nehmen Sie ernst.


Ausgabe 12.2017

Hilpoltstein hat große Anziehungskraft für junge Familien. Die Nachfrage nach Bauplätzen und Wohnungen übersteigt das Angebot. Der Stadtrat ist gefordert.


FW-Stadtratsfraktion

Michael Greiner





Landtag

Die Landtagsfraktion der Freien Wähler informiert:


Das Bildungswerks der Freien Wähler informiert:

Seiteninhalt

LMT Leuchten und Metalltechnik GmbH

Freie Wähler besuchen die LMT Leuchten- und Metall Technik GmbH in Hilpoltstein    

Hilpoltstein – Regelmäßig laden die Freien Wähler Hilpoltstein zur Besichtigung heimischer Betriebe ein. Ziel war diesmal die Firma LMT Leuchten- und Matalltechnik GmbH, die von den Brüdern Michael und Tobias Otterpohl in zweiter Generation geführt wird und maßgeschneiderte Lösungen für Beleuchtungs- und Metallbauprojekte entwickelt.

Vom ersten Entwurf bis zur Installation entwickeln wir Lösungen im partnerschaftlichen Dialog mit dem Kunden, so Tobias Otterpohl, der bei LMT als Geschäftsführer für die Produktion verantwortlich zeichnet.

LMT fertigt aus Aluminium und Edelstahl Objektbeleuchtungen. Neben Bahnsteigbeleuchtungen an U-Bahnstationen in Nürnberg haben die Hilpoltsteiner den Flughafen Frankfurt mit moderner LED-Beleuchtung ausgestattet. In Frankfurt wurden 144.000 energieeffiziente LEDs verbaut, um den Terminal 1 hell und freundlich erscheinen zu lassen.

Eine besondere Herausforderung stellte die Umsetzung des Beleuchtungskonzeptes für den Kulturpalast in Dresden dar. Gemeinsam mit den Objektplanern und Denkmalschützern wurden Lösungen entwickelt, die die architektonischen Details des Kulturpalastes effektvoll in Szene setzten. In der Messe Nürnberg wurde mit einer raffinierten Umlenktechnik die Objektbeleuchtung umgesetzt.

Derzeit arbeiten die 43 Mitarbeiter von LMT an einer mehr als hundert Meter langen Metallkonstruktion, die als Grundgerüst für die Beleuchtung sowie das Informations- Entertainmentsystems in der Metrostation in Caracas verbaut werden soll.

Solche Konstruktionen können nicht viele Firmen verwirklichen, hier kommt den Unternehmen ihre Kompetenz in der konstruktiven Metallfertigung zugute.

Im Unternehmensbereich Metallfertigung produziert die LMT Leuchten + Metall Technik GmbH in Hilpoltstein neben Gehäusen für die LED-Leuchten und Lichtbänder auch für die Medizintechnik und den Maschinenbau sowie Designskulpturen und Wandverkleidungen.

Zum Kundenstamm zählt ein namhafter Hersteller von Augenlasergeräten. Seit dem Jahr 2000 fertigt LMT für den medizinischen Bereich Seriengehäuse. Um in diesem Markt mitspielen zu können, sind höchste Qualitätsansprüche zu bedienen.

Seit 2017 lassen sich mit der neuen Laserschweißanlage selbst komplexe Fertigungsaufgaben schnell, präzise und auf höchstem Qualitätsniveau umsetzen. Bei der Fertigung von Metallgehäuse garantiert die innovative Schwenkbiegemaschine höchste Präzision und maximale Flexibilität im Fertigungsablauf.

Tobias Otterpohl setzt mit großer Überzeugung auf den Firmenstandort Hilpoltstein. Er schätzt die hohe Kompetenz seiner Mitarbeiter, die gute verkehrstechnische Anbindung sowie die gute Zusammenarbeit mit anderen heimischen Betrieben.

Sorgen bereitet ihm die die Breitbandversorgung, die immer wieder den Austausch von Planungsunterlagen mit den weltweit agierenden Geschäftspartner einschränkt. Hier wünscht er sich mehr Unterstützung von der Politik. Der ländliche Raum darf hier nicht abgehängt werden.

Wir gewinnen Ausschreibungen in Hamburg, Dresden oder Südamerika, in der Region kommen wir selten zum Zuge. Viel zu oft geht es ausschließlich um den Preis, Innovation und Qualität bei der Beleuchtung von Objekten muss oft hintenanstehen.

LMT beschäftigt derzeit 43 Mitarbeiter und würde gerne weitere qualifizierte Mitarbeiter einstellen. Gesucht werden Konstruktionsmechaniker und Elektriker. Gerne lässt Tobias Otterpohl Praktikanten in die Abläufe des Betriebes hineinschnuppern, um sie danach als Auszubildende zu übernehmen. Auch Schülerinnen und Schüler sind als Ferienarbeiter bei LMT gerne gesehen.