Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Nächster Stammtisch

Donnerstag, 09.11.2017, um 19:00 Uhr Stadtratssitzung, anschließend gehen wir in den Zwinger.


Leserbrief


Engagierte Bürger, die Hilpoltstein mitgestalten wollen, sind bei uns richtig. Machen Sie mit, wir nehmen Sie ernst.


FW-Stadtratsfraktion

Michael Greiner

Ausgabe 12.2016

Der Verkehr wird mehr und den wollen die SPD und CSU auch künftig über den Altstadtring schleusen.





Landtag

Die Landtagsfraktion der Freien Wähler informiert:


Bildungswerk

Das Bildungswerks der Freien Wähler informiert:

Seiteninhalt

Verkehrsüberwachung

Glosse

Es ist so weit, die kommunale Verkehrsüberwachung geht auf Verkehrssünderjagd  in Hilpoltstein. Das wilde Parken in der Altstadt von Hilpoltstein soll nun ein Ende haben.

Bisher konnten die Bürger ihr Auto mal kurz, aber dennoch verkehrswidrig abstellen und schnell zum Bäcker oder Metzger gehen oder schnell mal ein Eis in der Eisdiele mitnehmen. Jetzt jedoch kann dies teuer werden, wenn die "Streife" schneller ist.

Die Parkmoral der Bürger von Hilpoltstein wird besser werden, schließlich will niemand freiwillig ein Bußgeld zahlen. Es wird mehr Ordnung herrschen vor dem Rathaus, auch in der Markstraße wird man kein Auto mehr falsch parken sehen. Die Brötchen, die Wurst und auch die Brille wird man künftig lieber am Altstadtring einkaufen, dort gibt es genügend kostenlose Parkplätze. Wer fährt da noch in die Innenstadt.

In der schönen und beschaulichen Innenstadt können dann auch noch mehr Sonderparkausweise für Anwohner ausgegeben werden, denn Besucher mit Kaufinteresse kommen dann sowieso nicht mehr.